New PDF release: Apache 2.2: Das umfassende Handbuch, 3. Auflage

By Sascha Kersken

Show description

Read or Download Apache 2.2: Das umfassende Handbuch, 3. Auflage PDF

Best german_3 books

Get Die Rechnungsgestaltung als innovatives Marketing-Instrument PDF

Durch eine bewusste Gestaltung kann die Rechnung als innovatives Marketing-Instrument dienen, um betriebswirtschaftliche Ziele wie eine Steigerung der Kundenloyalität oder eine Reduktion des Beschwerdeaufkommens zu erreichen. Andreas Aholt ermittelt konkrete Gestaltungsoptionen und überprüft deren Wirksamkeit.

Optimal Shelf Availability : Analyse und Gestaltung - download pdf or read online

Initial; initial; Einleitung; Einleitung; offer Chain administration als Ausgangspunkt für optimum Shelf Availability; offer Chain administration als Ausgangspunkt für optimum Shelf Availability; optimum Shelf Availability in Konsumgüter-Supply Chains -- Einsatzfeld integrativer Logistikkonzepte; optimum Shelf Availability in Konsumgüter-Supply Chains -- Einsatzfeld integrativer Logistikkonzepte; Ausgestaltung integrativer Logistikkonzepte im Rahmen von optimum Shelf Availability; Ausgestaltung integrativer Logistikkonzepte im Rahmen von optimum Shelf Availability

Additional info for Apache 2.2: Das umfassende Handbuch, 3. Auflage

Example text

Selbst RFC 2616 schweigt sich – bis auf je einen lapidaren Satz – über ihren Sinn aus. 0, erhielt) unterstützte einzig und allein GET-Anfragen ohne zusätzliche Header. 0 waren nicht die drei zusätzlichen Anfragemethoden (die im Übrigen gar nicht so häufig verwendet werden). Viel bedeutender ist die neu geschaffene Möglichkeit, die HTTP-Verbindung zu einem bestimmten Server nach Abschluss einer Dokumentanforderung offen (persistent) zu halten. Diese sogenannte Keepalive-Option ist beispielsweise nützlich, wenn ein HTML-Dokument zahlreiche Bilder enthält, die vom selben Server stammen und ebenfalls per HTTP-Anfrage angefordert werden müssen.

Conf ganz exakt eingehalten werden muss – aus eigener Erfahrung weiß ich, dass Programmierer besonders gern das Semikolon hinter der schließenden geschweiften Klammer vergessen. Zonendaten Falls Ihr Nameserver als primärer Master für eine Zone dient, müssen Sie nun die entsprechende Zonendaten-Datei anlegen. Sie enthält Resource Records für die einzelnen Hosts, Server-Dienste und andere Elemente der Zone. Die erste Zeile einer Zonendaten-Datei ist eine $TTL-Anweisung (Time To Live) – sie gibt an, wie lange andere Nameserver die aus dieser Datei enthaltenen Informationen maximal im Cache halten dürfen.

Obwohl netzwerktypisch noch immer jedes einzelne Paket einen beliebigen Routing-Weg zum Ziel wählen kann, wird durch die eingebaute Flusskontrolle eine virtuelle Punkt-zu-Punkt-Verbindung zwischen den beiden Hosts eingerichtet. Die TCP-Verbindung beginnt mit dem sogenannten Drei-Wege-Handshake: ̈ Der Host, der die Verbindung initiiert (üblicherweise der Client, denn er »will etwas« vom Server), sendet dem Empfänger ein Datenpaket, in dessen TCPHeader ein spezielles Bit namens SYN gesetzt ist. ̈ Der Empfänger antwortet mit einem Paket, in dem die beiden Flags SYN und ACK gesetzt sind.

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 31 votes