Download PDF by Dr. Hans Buddeberg (auth.): Betriebslehre des Binnenhandels

By Dr. Hans Buddeberg (auth.)

Show description

Read Online or Download Betriebslehre des Binnenhandels PDF

Best german_14 books

Intuition und Innovationen: Bedeutung für das by Thomas Hauser PDF

Bei Entscheidungen uber die erstmalige wirtschaftliche Anwendung von Erfindungen, additionally vor dem Ubergang aus der Inventionsphase in die Inno vationsphase technischer Fortschritte, setzt das dafur verantwortliche Ma nagement sein gesamtes techno-okonomisches Fachwissen ein. Aber das allein genugt offenbar nicht, denn erfolgreiche Unternehmer und Fuhrungs krafte sagen immer wieder selbst, dass sie die Erfolgsaussichten von Erfin dungen weitgehend intuitiv beurteilen und dabei - wie inzwischen erwiesen - das richtige Gespur fur den okonomischen Nutzen von technischen Neue rungen oder ganz einfach Gluck gehabt haben.

New PDF release: Projektive Geometrie der Ebene Unter Benutzung der

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

erfasst, verfolgt, vernichtet./registered, persecuted, - download pdf or read online

Unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck entwickelt die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) in Kooperation mit den Stiftungen Denkmal für die ermordeten Juden Europas und Topographie des Terrors eine Wanderausstellung, die jene Opfer ins Zentrum rückt, die lange am Rande des öffentlichen Interesses und Gedenkens standen.

Additional resources for Betriebslehre des Binnenhandels

Example text

Somit ist der Aushändigungskauf, der Handkauf oder Lokohandel, das Kennzeichen der Handelstätigkeit im Mittelalter und noch in den ersten drei Jahrhunderten der Neuzeit. Allerdings dringt der Handel (Großhandel) zumeist nicht ganz bis zum Ort der Verwendung vor, vielmehr kommt ihm der Käufer an einem möglichst zentral gelegenen Platz des Verwendungsgebietes entgegen. Die Bedeutung der zahlreichen Warenmärkte und Warenmessen der früheren Zeit läßt sich somit auf den Lokohandel zurückführen. Eine grundlegende Änderung der (Groß-)Handelstätigkeit vollzog sich etwa vom 18.

H. der Auflagernahme zeitlich zu trennen. Seyffert hat unter diesem Aspekt die Zeitüberbrückung in Vordispos it i o n u n d L a g er u n g aufgelöst8 ). Beide ergänzen sich im Hinblick auf den zeitlichen Ausgleich in günstiger Weise. Die Vordisposition sichert die Lieferungen, sofern eine Gefahr der Warenverknappung besteht. Das gilt beispielsweise für ausgesprochene Saisonartikel, etwa für modische Kleidung. Ferner bringt die Vordisposition Vorteile durch Entlastung der Lagerhaltung mit sich, z.

Die Vorstellungen über das Sortiment stützen sich auf die überhaupt am (Erzeuger-)Markt befindlichen Waren und den auf einen Handelsbetrieb gemäß der Branchenteilung entfallenden Ausschnitt. Dieser kann eine (möglichst) vollständige oder eine selektive Auf die wesentlichen Unterschiede, die zwischen Sortimentshaltung und Lagerhaltung bestehen, weist insbesondere auch hin E. Bürgt, Das Warensortiment im Detailhandel, Bern 1949, S. 86 ff. 11) Vgl. 8. Kapitel, III. 11) Betriebsfaktoren 53 Obernahme aus dem Ganzen umfassen.

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 28 votes