Read e-book online Biologie: Ein Lehrbuch für Studenten der Biologie PDF

By Professor Dr. G. Czihak, Professor Dr. H. Langer, Professor Dr. H. Ziegler (auth.), Professor Dr. G. Czihak, Professor Dr. H. Langer, Professor Dr. H. Ziegler (eds.)

Show description

Read or Download Biologie: Ein Lehrbuch für Studenten der Biologie PDF

Similar german_6 books

Clever manipulieren: Die Kunst, sich geschickt und - download pdf or read online

Manipulative Kompetenz schützt vor schädigender Gutgläubigkeit und erhöht Ihren Handlungsradius, indem Sie reason und Verhaltensmechanismen anderer nutzen. Dieser Leitfaden liefert das information dafür. Die 2. Auflage berücksichtigt die jüngsten Entwicklungen professionellen Manipulierens. Eine originelle, provokante und aufschlussreiche Lektüre.

Get Anreizsysteme zur Unternehmenssteuerung: PDF

Zur Steigerung der Mitarbeiterleistung und -motivation setzen Unternehmen immer häufiger variable, leistungsabhängige Anreiz- und Vergütungssysteme ein. Dies bringt jedoch oft destructive, kontraproduktive Begleiterscheinungen mit sich. Arndt Brandenberg untersucht aus motivations- und volitionstheoretischer Perspektive, ob und wie eine variable und leistungsabhängige Vergütung in der Praxis eingeführt werden soll.

Get Gewinn- und Kapitalbeteiligung: Eine mikro- und PDF

Gewinn- und Kapitalbeteiligungsmodelle spielen in der Wirtschaftspraxis eine immer größere Rolle. Bontrup/Springob stellen diese Partizipationsformen vor und analysieren detailliert deren einzel- und gesamtwirtschaftliche Auswirkungen. Dazu gehört auch der Einfluss von Gewinnbeteiligungsmodellen auf Wachstums- und Beschäftigungsprozesse.

Download e-book for kindle: Empirische Controllingforschung: Begründung — Beispiele — by Jennifer Kunz (auth.), Jürgen Weber, Jennifer Kunz (eds.)

Trotz seiner weiten Verbreitung in der Praxis und der hohen Anzahl an Lehrstühlen und Professuren hat sich das Controlling in der Theorie noch nicht etablieren können und befindet sich erst auf dem Weg zu einer akademischen betriebswirtschaftlichen Disziplin. Der vorliegende Sammelband soll einen kleinen Teil zu diesem Weg beitragen.

Additional info for Biologie: Ein Lehrbuch für Studenten der Biologie

Example text

1) 100 (Mittel ca. 3,5) lekularbiologischer Forschung; es durfte der z. Z. besterforschte Organismus uberhaupt sein. Bakterienzellen sind sehr viel kleiner als durchschnittliche Eucyten (E. coli ist 2 fAm lang und 0,8 fAm dick. Die Zelle wiegt etwa 2 ' 10- 12 g und hat ein Teilchengewicht von ca. 10 12 dalt). 2). 1 dalt (Abkurzung fur "Dalton") ist die Masseneinheit fur Atome und Molekule. 1 dalt entspricht 1f12 der Masse des haufigsten Kohlenstoffisotops, also ungeHihr der Masse eines H-Atoms (= 1,673 '10- 24 g).

Oft liegt aber ihre GroBe an der Grenze lichtmikroskopischer Sichtbarkeit oder darunter. Man spricht dann von Vesikeln, oder, wenn sie starker lichtbrechend sind, von "Granula", allgemein von Cytosomen. Ihr Aussehen im elektronenmikroskopischen Bild ist wenig variabel: eine Elementarmembran umschlieBt einen annahernd kugeligen Raum, der von einem mehr oder weniger dichten Inhalt erftillt ist. Die Funktion der einzelnen Cytosomen ist oft ganz verschieden (S. 10,74). Filament. Die Fibrillen der Lichtmikroskopie erweisen sich im Elektronenmikroskop fast ausnahmslos als aus feineren, stab- oder fadenformigcn Strukturen zusammengesetzt.

Die Vakuolen verschmelzen dabei nach und nach zu einer einzigen Zentralvakuole. Das ZelIplasma bildet zuletzt nur noch einen dtinnen Schlauch zwischen ZelIsaftraum und ZelIwand. In diesem Plasmaschlauch finden sich alIe OrganelIe. 9. Resorbierende Epithelzellen eines .. Nierentubulus. Links oben Biirstensaum (Zellapex), rechts unten basales Labyrinth und Basalmembran. An der Basis des Biirstensaumes tubuliire Einstiilpungen, die der endocytotischen Stoffaufnahme dienen; Verdauung aufgenommener Makrori1Olekiile durch Lysosomen.

Download PDF sample

Rated 4.13 of 5 – based on 9 votes