New PDF release: Chemische Thermodynamik

By Wolfgang Wagner

1. Stoffliche Zustände. Thermische Zustandsgleichung.- 2. Der erste Hauptsatz der Thermodynamik.- three. Der zweite Hauptsatz der Thermodynamik.- four. Thermische Gleichgewichte.- five. Anhang 1: Tabelle der wichtigsten physikalischen Konstanten.- 6. Anhang 2: Lehrbücher und Monographien, Tabellenwerke.- 7. Sachregister.

Show description

Read or Download Chemische Thermodynamik PDF

Similar german_14 books

Thomas Hauser's Intuition und Innovationen: Bedeutung für das PDF

Bei Entscheidungen uber die erstmalige wirtschaftliche Anwendung von Erfindungen, additionally vor dem Ubergang aus der Inventionsphase in die Inno vationsphase technischer Fortschritte, setzt das dafur verantwortliche Ma nagement sein gesamtes techno-okonomisches Fachwissen ein. Aber das allein genugt offenbar nicht, denn erfolgreiche Unternehmer und Fuhrungs krafte sagen immer wieder selbst, dass sie die Erfolgsaussichten von Erfin dungen weitgehend intuitiv beurteilen und dabei - wie inzwischen erwiesen - das richtige Gespur fur den okonomischen Nutzen von technischen Neue rungen oder ganz einfach Gluck gehabt haben.

New PDF release: Projektive Geometrie der Ebene Unter Benutzung der

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Frank Schneider, Petra Lutz, Sophie Plagemann, Hans-Walter's erfasst, verfolgt, vernichtet./registered, persecuted, PDF

Unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck entwickelt die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN) in Kooperation mit den Stiftungen Denkmal für die ermordeten Juden Europas und Topographie des Terrors eine Wanderausstellung, die jene Opfer ins Zentrum rückt, die lange am Rande des öffentlichen Interesses und Gedenkens standen.

Extra resources for Chemische Thermodynamik

Example text

N1), dU = dV (oU) oV T,nA·" + (8U) onA V,T,nn··· + (oU) dnA. oT VnA'" dT (57) + .... 2. Innere Energie und Enthalpie Der in ihrer Bedeutung schon besprochenen inneren Energie wird aus Gründen der Zweckmäßigkeit eine weitere, ebenfalls aus dem Gesetz von der Erhaltung der Energie abzuleitende Zustandsfunktion zur Seite gestellt, die nach J. W. U+p·V (58) definiert ist und die Bezeichnung Enthalpie (manchmal auch Wärmefunktion) trägt. 4 ) Die praktische Bedeutung ') Englisch auch heat content. 53 Innere Energie und Enthalpie dieser neuen Größe liegt darin, daß sehr viele Vorgänge bei konstantem Druck verlaufen, deren Behandlung durch die Einführung der Enthalpie vereinfacht wird.

Entsprechend der Analogie zu verdünnten Gasmischungen kann man daher auch dem in einer flüssigen Phase gelösten Stoff einen Partialdruck zuordnen, den man als osmotischen Druck n bezeichnet und der nach den Untersuchungen von W. PFEFFER (1887) und J. H. VAN'T HOFF durch eine dem Gasgesetz ähnliche Beziehung n = (n/V) RT = c · RT (40) gegeben ist. Wesentlich ist an dieser Beziehung die Aussage, daß sich der osmotische Druck in sehr verdünnten Lösungen proportional der Konzentration des gelösten Stoffes ändert und von der chemischen Natur dieses Stoffes unabhängig ist.

NA"' aH) + (-onA dp+- oT p,nA'" d1 1 (61) p,T,nB ... dnA + .... Analog der thermischen Zustandsgleichung haben aueh in der kalorischen Zustandsgleichung die partiellen Differentialquotienten eine bestimmte Bedeutung. Zur Überführung dieser Gleichungen in eine praktisch verwertbare Form müssen also die Koeffizienten ermittelt werden. Im folgenden sollen dabei zunächst nur reine homogene 54 Der erste Hauptsatz der Thermodynamik Stoffe betrachtet werden. Die beiden Formen lauten dann: dU= (au) dV + (au) dT oV aT v (62) dH (oH) ap (63) T und = T dp + (oH) dT aT v Über die Temperaturkoeffizienten der inneren Energie bzw.

Download PDF sample

Rated 4.19 of 5 – based on 25 votes